Zum Inhalt springen

wingwave® coaching

  • Sie wollen sich beruflich verändern und es will Ihnen partout nicht gelingen?
  • Sie sollen einen Vortrag zu Ihrem Fachgebiet halten und Sie werfen beim Gedanken, vor 100 Leuten zu sprechen, die Nerven weg?
  • Sie sind perfekt vorbereitet auf das Gespräch mit der Geschäftsleitung und dennoch versetzt Sie dieser Termin in Panik?
  • Sie sind sich im Klaren, dass Sie Ihren Stresslevel in Schach halten und Erholungsphasen etablieren sollen?
  • Sie möchten einen gesunden Lebensstil entwickeln und dafür u.a. Ihren Café/Süßigkeiten/ungesundes Essen-Konsum reduzieren?

Wingwave® Coaching ist eine Methode zum Abbau von Stress, Blockaden, Ängsten bzw zur Stärkung von Ressourcen und Performancesteigerung. Seit Jahren vertrauen Manager, Führungskräfte, Sportler, Künstler und Kreative sowie Prüfungskandidaten aller Art darauf. Oft wird die Methode mit anderen bewährten Coaching-Methoden kombiniert.

Wingwave® als Kurzzeit-Coaching

Die wingwave®-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das für den Coachee spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Stress führt. Gleichzeitig steigert es die Kreativität und die Konfliktstabilität. Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von “wachen” REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Dabei führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seiner Coachees horizontal hin und her.

wingwave® ist ein geschütztes Verfahren und es vereint:

  • Methoden der bilateralen Hemisphärenstimulation wie schnelle Augenbewegungen, auditive, taktile und motorische links-rechts Reize
  • Hypno-Methoden von Milton Ericson
  • den Muskeltest (O-Ring-Test) bzw den Armlängenreflextest um genau den richtigen “Triggerpunkt” für den effektivsten und dadurch auch zeitökonomischsten Einstieg in ein Coachingthema zu bestimmen und nachher die Wirksamkeit der Intervention zu überprüfen

Anwendungsbereiche:

  • Effektive Vorbereitung auf wichtige und herausfordernde Gespräche, Reden und Präsentationen
  • Lösung von Konflikten am Arbeitsplatz
  • Erlangung eines ausgeglichenen Lebensstils
  • Auflösung von Leistungs-, Prüfungsstress, sowie von Auftrittsangst und Präsentationsblockaden
  • emotionaler Stress
  • Entscheidungsfindung (u.a. Kombination mit Tetralemma)
  • Aufbau mental-emotionaler Ressourcen
  • Leistungssteigerung bei Sportler*innen

wingwave® und Forschung

An der Universität in Hamburg und der Medizinischen Hochschule Hannover ist wingwave® bereits in Studien erforscht worden. Es hat sich gezeigt, dass bereits zwei bis drei Einheiten wingwave®-Coaching Präsentationsangst und Lampenfieber in Auftrittsfreude verwandeln können.

Ein wichtiger Einsatzbereich im Leistungssport ist der Einsatz mit wingwave®-Coaching nach Sportverletzungen. Teilweise finden Sportler*innen, trotz einer kompletten Ausheilung ihrer körperlichen Verletzungen, nicht zum vollen vorherigen Leistungsvermögen zurück. Hier ist die Verletzung noch im “Schmerzgedächnis” als Performance-Stress-Imprinting (PSI) gespeichert, was die Heilung der Verletzung und des erlebten Schmerzes auf der mentalen Ebene blockiert. Mittels wingwave®-Coaching wird die Blockade gelöst und vorhandene Ressourcen verstärkt. Auch emotionale Verletzungen hinterlassen Spuren und können mittels wingwave®-Coaching aufgelöst werden.